Willkommen Gast | RSS
Mama & Kind
Hauptseite Kinderwunsch, Geburt, Kind Registrieren Login
Menü





Hauptseite » Artikel » Kinderwunsch » Erste Schritte

Kontrolle der Monatszyklen
Wenn man schwanger werden will, ist „Timing“ alles. Das Zeitfenster, in dem eine Frau schwanger werden kann, ist sehr eng, daher ist es wichtig zu wissen, wann dieses „Zeitfenster offen ist“.
  • Funktionsweise des weiblichen Zyklus
  • Vorhersage des Eisprungs
  • Weitere Fakten zum richtigen „Timing“

Funktionsweise des weiblichen Zyklus

Ein durchschnittlicher Zyklus dauert 28 Tage, die in folgende Ereignisse eingeteilt werden können:

Tag 1

Der Tag, an dem die Menstruation einer Frau beginnt.

Tag 14

Der Tag, an dem es zum Eisprung kommen kann – d.h. zur Freisetzung einer Eizelle. Dies ist die fruchtbarste Zeit einer Frau.

24 Stunden

Dauer der Lebensfähigkeit der Eizelle nach dem Eisprung.

Zyklus

Der Tag, an dem die Menstruation einer Frau einsetzt bis zu dem Tag vor Beginn der nächsten Menstruation.

Nicht alle Frauen haben einen 28-Tage-Zyklus. Es empfiehlt sich, eine Zeit lang die genaue Dauer des Zyklus festzuhalten. Bei starker Unregelmäßigkeit ist es wichtig, die Ursache hierfür zuerst über den Hausarzt herauszufinden.

Vorhersage des Eisprungs

Ein erster Schritt, die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen, ist die Information, wann genau der Eisprung (d.h. die Freisetzung einer Eizelle) stattfindet. Der Eisprung kann an Tag 14, aber auch etwas früher oder etwas später oder überhaupt nicht stattfinden. Wenn es in diesem Monat zum Eisprung gekommen ist und keine Schwangerschaft eintritt, dauert es im Allgemeinen 14 Tage bis zum Beginn des nächsten Zyklus. Kommt es zum Eisprung und dauert der Zyklus 30 Tage, dann findet der Eisprung der betreffenden Frau möglicherweise um den 16. Tag und nicht an Tag 14 statt.

Weitere Fakten zum richtigen „Timing“

Um schwanger zu werden, muss während der fruchtbarsten Zeit der Frau Geschlechtsverkehr stattfinden sowie der Samenerguss in die Scheide erfolgen. Da der Eisprung einer Frau möglicherweise nicht exakt an Tag 14 erfolgt, wäre ein Geschlechtsverkehr an Tag 10, 12, 14 und 16 in jedem Fall sinnvoll. Um sicherzustellen, dass ausreichend Spermien verfügbar sind, wird der Geschlechtsverkehr alle zwei Tage um den Zeitpunkt des Eisprungs empfohlen und nicht jeden Tag. Dieser Ratschlag wird erteilt, da bei Männern mit einer geringen Konzentration an Samenzellen diese Konzentration hierdurch noch geringer wird, sodass die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung nicht erhöht, sondern eher gesenkt wird. Der Zervixschleim wirkt darüber hinaus als eine Art Blockade, sodass auch während einer längeren Zeit danach Samenzellen nach und nach durchgelassen werden. Nach dem Geschlechtsverkehr bleiben die Spermien 48 Stunden am Leben, die Eizelle sollte jedoch innerhalb von 24 Stunden befruchtet werden. Zu bedenken ist auch, dass die Tatsache, dass eine Frau in einem Monat wahrscheinlich an „Tag 14“ ihren Eisprung hatte, nicht zwangsläufig bedeutet, dass dies auch im nächsten Monat der Fall sein wird.

Manche Frauen bemerken aufgrund von Veränderungen, die in ihrem Körper ablaufen, wann der Eisprung stattfindet – Stiche im Unterbauch und/oder ein klarer, fadenziehender Scheidenausfluss (Gebärmutterhalsschleim) sind Faktoren, die in vielen Fällen eine Vorhersage erlauben. Es gibt verschiedene Methoden, die es den Frauen erleichtern, ihre fruchtbarste Zeit zu ermitteln, wie beispielsweise Ovulationstests oder Thermometer zur Messung der Basaltemperatur.

Um die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung der Eizelle zu erhöhen, wird von Spülungen oder der Verwendung von Gleitmitteln unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr abgeraten.

Für die Männer ist es nicht unbedingt besser, den „Spermienvorrat aufzufüllen“, ehe sie versuchen, ein Kind zu zeugen. Zwei bis fünf Tage Enthaltsamkeit vor dem Versuch, ein Kind zu zeugen, kann eine ausreichend hohe Spermienzahl und eine gute Beweglichkeit der Spermien beim fruchtbaren Mann sicherstellen.

Kategorie: Erste Schritte | Hinzugefügt von: meinkind (2009-Juni-17)
Aufrufe: 850
Einloggen

Categories
Grundlagen der Fruchtbarkeit [5]
Weibliche Unfruchtbarkeit [6]
Männliche Unfruchtbarkeit [6]
Erste Schritte [4]
Wenn Sie sich Sorgen über Ihre Fruchtbarkeit machen


БИОМЕДИС - физиотерапевтический аппарат для проведения биорезонансной терапии и антипаразитарной корректировки организма
Copyright MyCorp © 2019